Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulhaus Gügi
Andelfingerstrasse 2
8457 Humlikon
052 317 23 24

Schulleitung:
Marcel Vosswinkel
schulleitung@pshumlikon.ch
052 301 29 67

Schulreise 3./4. Klasse

Ich sass auf dem Sofa und plötzlich kam mir der Gedanke in den Sinn! Morgen ist SCHULREISE! Ich sprang vom Sofa und holte meinen Rucksack und packte alles Mögliche!! Ich konnte kaum schlafen, da klingelte der Wecker am nächsten Morgen! Ich zog meine bereitgelegten Kleider so schnell wie möglich an. Als ich ins Esszimmer ging, machte Papa schon Znüni und Mittagessen, mmmmh, da lagen aber leckere Dinge!

Die Zeit ging so schnell vorbei, dass wir schon losgehen mussten. Die Haltestelle war nicht weit entfernt vom Schulhaus. Plötzlich hörten wir ein Brummen, da nahm uns der Bus mit. Beim Bahnhof sind wir ausgestiegen und warteten auf den Zu, der nahm uns auch mit, zum Glück! Danach waren wir so ziemlich fertig mit Fahren. Zu Fuss gings zur Höllgrotte. Nur noch einen kleinen Hoger hoch! In dieser Zeit kaufte Frau Keller die Tickets. Doch auf dem Weg zum Höhleneingang entdeckte ich einen Feuersalamander – das war der definitive Höhepunkt! So cool!! Inzwischen verteilte Frau Keller die Tickets für die Höllgrotten. Endlich durften wir reingehen. Boah, ist das krass wie der See und die Teiche geschimmert haben, es strahlte Blau, Pink und Violett vom Licht unter Wasser! Als wir durch die erste Höhle gegangen waren, kam die zweite dran. Da war ein riesiger, langer und grosser Stein im Weg. Aber beim Eingang hatte es eine Tafel, dort stand, dass dieser lange Stein, das sogenannte Krokodil, Glück bringt, wenn man es berührt. Also haben das auch alle gemacht.

Und zum Schluss suchten wir uns einen Mittagess-Platz und assen dort Zmittag. Und so ging der Tag auch schon langsam zu Ende. (Text von Malou)

Bildergalerie

Schulreise

Am Morgen ging ich ganz fröhlich zur Schule. In der Schule traf ich meine Klasse. Die Schulglocke läutete, aber nicht für uns. Heute war unsere Schulreise und so liefen wir zusammen auf den Bus. Mit Bus und Zug fuhren wir nach Zug. Wir wanderten los durch den Wald zum Moos-Tuffstein. Dort nahm jedes Kind einen Stein mit. Mia fand sogar einen kleinen Stalaktit. Wir liefen 10 Minuten weiter bis zu den Höllgrotten. Nach dem wir den Eintritt bekommen haben, liefen wir zum oberen Eingang. Voller Freude gingen wir in die Höhle. Jeder durfte die Höhle alleine erforschen. Ich sah überall Kalkstein. Der Kalkstein fühlte sich sehr kalt und glatt an. Stalaktiten gab es eine Menge. Auch Stalagmiten, das Krokodil und viele andere tolle Sachen. Nachher ging ich aus der Höhle raus. Draussen mussten wir alle warten, bis die ganze Klasse zusammen war. Gemeinsam liefen wir zum Picknick-Platz. Wir assen unser Mittagessen. Nach dem Essen spielten wir auf dem Platz. Schon bald war es Zeit um auf den Bahnhof zu laufen. Wir stiegen in den Zug und fuhren nach Andelfingen zurück. Dort angekommen stiegen wir in den Bus, der uns nach Humlikon brachte. Die Reise hat mir sehr gefallen. (Text von Ennio)